"BIBLIOTHEKEN BEWEGEN!" – DER FILM

"Laaangweilig?" Aber nicht doch! Der ImageClip zum Motto „eMotion – Bibliotheken bewegen!“ zeigt, was die Öffentlichen Bibliotheken ausmacht: Sie sind ein Ort zum Wohlfühlen, ein Ort, an dem man viel erleben und Spaß haben kann, ein Ort, an dem man sich mit Freunden trifft, und an dem man Medien aller Art nutzen kann. Nicht nur zur "Nacht der Bibliotheken"!

[DER FILM] [Zum Download]

Nachlese 2011: Total verknallt in Bibliotheken

Rund 60.000 Besucherinnen und Besucher ließen sich bei der "Nacht der Bibliotheken" am 11.11.2011 von dem leidenschaftlichen Programm begeistern, das knapp 200 Bibliotheken in ganz NRW ihnen boten. Unter dem Motto "Total verknallt in Bibliotheken!" präsentierten sich öffentliche, kirchliche, wissenschaftliche und Spezialbibliotheken als attraktive Treffpunkte für Erwachsene, Jugendliche, Kinder und Familien. Speeddating, Liebeslyrik im Aufzug, Lovesongs, Tango Workshops und Lesungen bekannter Autoren boten den Besuchern reichlich Gelegenheit, sich gut zu unterhalten, Neues zu erleben und einander näher zu kommen.

Bis Mitternacht wurde an vielen Orten der Bestand an Büchern, Hörbüchern, DVDs, e-books und CDs nach neuen Lieblingsstücken durchforstet. Und mancher Besucher nutzte die Gelegenheit, einen Bund fürs Leben einzugehen: Schließlich gab es Bibliotheksausweise hier und da sogar umsonst.

Der Wissenschaftsjournalist und Moderator Ranga Yogeshwar, der von der Bedeutung der Bibliothken überzeugt ist, begeisterte sein Publikum in der Stadtbibliothek Köln.

ZURÜCK