ohne Sponsoren

"BIBLIOTHEKEN BEWEGEN!" – DER FILM

"Laaangweilig?" Aber nicht doch! Der ImageClip zum Motto „eMotion – Bibliotheken bewegen!“ zeigt, was die Öffentlichen Bibliotheken ausmacht: Sie sind ein Ort zum Wohlfühlen, ein Ort, an dem man viel erleben und Spaß haben kann, ein Ort, an dem man sich mit Freunden trifft, und an dem man Medien aller Art nutzen kann. Nicht nur zur "Nacht der Bibliotheken"!

[DER FILM] [Zum Download]

Klick aufs Bild! Der Vorhang geht auf!

Vorhang auf mit Birne

Die Bibliotheken NRW und Schleswig-Holstein luden für den 19. März 2021 zur ersten digitalen "Nacht der Bibliotheken" ein. Auf der großen Online-Bühne der "Nacht der Bibliotheken" wurden Highlights, Livestreams, Aktionen zu einem unterhaltsamen Potpourri zusammenstellt und Kommentare der Gäste veröffentlicht. Einiges ist auch jetzt noch dort hinterlegt. Ihr erreicht die Seite mit einem Klick von hier.


Lesung mit Christian Berkel (Livestream) Alle Veranstaltungen

Lesung mit Christian Berkel (Livestream)
20:00 bis 22:00 Uhr

Am 19.3.2021 um 20.00 Uhr veranstalten die Büchereien des Kreises Mettmann, teilweise unterstützt von ihren Fördervereinen, eine Live-Lesung auf dem Youtube-Kanal der Stadtbücherei Monheim mit Christian Berkel. (https://www.youtube.com/channel/UCzl9McS4TVn2ZdYC6Xcn4jQ ). Die Teilnahme ist kostenfrei und bedarf keiner Anmeldung. Berkel liest aus seinem neuen Roman „Ada“. Christian Berkel, 1957 in West-Berlin geboren, ist einer der bekanntesten deutschen Schauspieler. Er war an zahlreichen europäischen Filmproduktionen sowie an Hollywood Blockbustern beteiligt und wurde u.a. mit dem Bambi, der Goldenen Kamera und dem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichnet. Viele Jahre stand er in der ZDF-Serie »Der Kriminalist« vor der Kamera. Er lebt mit seiner Frau Andrea Sawatzki und seinen beiden Söhnen in Berlin. Nach dem Bestsellererfolg „Der Apfelbaum“ erzählt Christian Berkel in seinem neuen Roman die Geschichte der jungen Ada und taucht ein in die dynamische Zeit der fünfziger und sechziger Jahre. Mit ihrer jüdischen Mutter aus Nachkriegsdeutschland nach Argentinien geflohen, vaterlos aufgewachsen in einem katholischen Land, kehrt sie 1955 mit ihrer Mutter Sala nach Berlin zurück. In einer noch immer sehr autoritär geprägten Gesellschaft wächst Adas Sehnsucht nach Freiheit und Unabhängigkeit. Die Studentenbewegungen der sechziger Jahre werden ihre Rettung. In Paris lernt sie bei ihrer Tante Lola die Mode- und Kunstwelt kennen… Vor dem Hintergrund umwälzender historischer Ereignisse erzählt Christian Berkel von der Schuld und der Liebe, von der Sprachlosigkeit und der Sehnsucht, vom Suchen und Ankommen. Die Lesung wird per Live-Stream über YouTube veröffentlicht. So kann jeder, der über ein internetfähiges Endgerät verfügt, die Lesung barrierefrei ansehen. Zuschauer, die über einen YouTube-Account verfügen, können zusätzlich über einen LiveChat Fragen stellen und kommentieren. Wer keinen YouTube-Account besitzt, aber gerne „mitreden“ möchte, kann Fragen und Kommentare an eine Mailadresse senden, die während der Lesung eingeblendet wird.

Eintritt frei
Typ digitale Lesung
Zielgruppe Erwachsene
Voranmeldung Nein, ohne Voranmeldung

Bibliothek
Stadtbücherei Erkrath digital (Youtube)
Sedentaler Str. 105-107
40699 Erkrath
www.erkrath.de/stadtbuecherei

In der Nähe