230407-plakat-ohne-sponsoren-ndb2023

Bibliotheken bewegen!

"Laaangweilig?" Aber nicht doch! Schaut mal in unseren ImageClip „eMotion – Bibliotheken bewegen!“ rein. Das zweite Video "Lernen, entdecken, Spaß haben" zeigt, welche Services der Bibliotheken ihr in Anspruch nehmen könnt.

[DER FILM] [Zum Download]

2025 "Nacht der Bibliotheken" bundesweit!

Elke Büdenbender

»Wissen.Teilen.Entdecken« ist das Motto der »Nacht der Bibliotheken« 2025, die am Freitag, 4. April 2025, in ganz Deutschland von Öffentlichen, Kirchlichen und Wissenschaftlichen Bibliotheken veranstaltet wird.

Damit wird ein neues Kapitel einer Erfolgsgeschichte geschrieben: 2005 fand in Nordrhein-Westfalen die erste "Nacht der Bibliotheken" statt, in den vergangenen Jahren beteiligten sich immer mehr Bundesländer. 2025 wird die "Nacht der Bibliotheken" nun bundesweit stattfinden. Die Organisation hat der Deutsche Bibliotheksverband e. V. (dbv) übernommen. Als Schirmherrin wurde Elke Büdenbender, Ehefrau von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, gewonnen, die 2021 schon die coronabedingt rein digitale "Nacht der Bibliotheken" in Nordrhein-Westfalen unterstützt hatte.

2023: Das war die 10. "Nacht der Bibliotheken"

230407-motto-ndb2023---kopie

Für Freitag, 17. März 2023, luden die Bibliotheken − nicht nur in Nordrhein-Westfalen – zur 10. „Nacht der Bibliotheken“ ein. Das Motto? „grenzenlos!“ Die Eröffnung, zu der Schirmherrin Kirsten Boie live aus eSwatini zugeschaltet wurde, fand in der Zentralbibliothek der Stadtbüchereien Düsseldorf statt.

Die Bibliotheken präsentierten sich als der Ort, an dem Menschen aller Kulturen und Interessen unabhängig von Gehalt und Bildung willkommen sind, und luden ein, ihre grenzenlosen Möglichkeiten kennenzulernen.
Lies mehr!

2023: Schirmherrin Kirsten Boie: "den Blick auf die Welt geöffnet"

boie-kirsten-0544-2016-indra-ohlemutz-rgb---kopie

"Ohne Bibliotheken wäre ich heute nicht die, die ich bin", sagt Kirsten Boie. Deshalb musste die Kinder- und Jugendbuchautorin auch nicht lange überlegen, ob sie das Amt der Schirmherrin der 10."Nacht der Bibliotheken" übernehmen solle. "Die unzähligen Bücher haben mir einen Blick auf die Welt und in mein eigenes Inneres geöffnet und mich zum Nachdenken gebracht. Diese Möglichkeit wünsche ich allen Kindern.“ Ohne die Hamburger Bücherhallen, die Kirsten Boie schon als Kind besuchte, gäbe es vielleicht keinen Ritter Trenk, keine Sommerby- und Möwenweg-Geschichten ... Auf Augenhöhe ihrer Zielgruppe schreibt Kirsten Boie über Toleranz, Mut und Vertrauen. Ganz unpathetisch gelingt es ihr, Jugendliche auch mit Erzählungen über bedrückende Themen wie Unterdrückung, Flucht oder Nazi-Herrschaft zu fesseln. Ihr Einsatz fürs Lesen ist wahrhaftig grenzenlos: Mit ihrer Stiftung engagiert sie sich für Leseförderung im afrikanischen eSwatinis (früher: Swasiland). [Das Grußwort!]

Willkommen Schleswig-Holstein!

wappen-sh-abgew

Erstmals nahmen 2019 rund 50 Bibliotheken aus Schleswig-Holstein teil. Natürlich waren die Schleswig-Holsteiner auch 2023 wieder dabei.
Das waren die Veranstaltungen in Schleswig-Holstein!

Willkommen Baden-Württemberg!

baden-wue-kleines-landeswappen-2434x1310-09c9eed8e3

Premiere! Bibliotheken aus Baden-Württemberg machten 2023 zum ersten Mal bei der "Nacht der Bibliotheken" mit. Und es waren gleich ganz viele: Mehr als 100 Bibliotheken boten ihren Gästen ein buntes Programm an.
Das waren die Veranstaltungen in Baden-Württemberg!

Willkommen Saarland!

stilisiertes-wappen

Auch Bibliotheken aus dem Saarland begrüßten wir bei der "Nacht der Bibliotheken" zum ersten Mal. Ganz vorn mit dabei das "Flaggschiff": die Stadtbibliothek Saarbrücken.

Willkommen Dänemark, Flandern, Südtirol!

flag-of-europe-svg

Ist es zu glauben? Die europäische Idee hat die "Nacht der Bibliotheken" erfasst! Deutsche Bibliotheken in Dänemark, Flandern und Südtirol beteiligten sich. Auch die Niederlande sollen nicht unerwähnt bleiben, selbst wenn da Luft nach oben ist. Als Tandem mit der Stadtbibliothek Herzogenrath war die Bibliotheek Kerkrade dabei. 2021 war sie Bibliothek des Jahres in den Niederlanden.
Zum Programm der Südtiroler!

Rückblick | Impressionen

Thorsten Trelenberg las an ungewöhnlichem Ort.
Bibliotheken bewegen!
Das „Theater ex Libris“ auf Sherlocks Spuren in Rheine
Abfeiern in der Mediothek Krefeld!
Stadtbibliothek Mönchengladbach: Die Hot Peppers luden zum Mittanzen ein.
Viel Bewegung in der Stadtbibliothek Hattingen!
Clown Härr Georg in der Stadtbibliothek Rheine
Die Big Blast Company rockte die Hattinger Bibliothek.
Horst Eckert las in Bocholt.
Vertieft!
Martin Baltscheit las in der Stadtbibliothek Herne.
Im Glashaus Herten lasen Martin Brambach, Christine Sommer und Matthes Fechner.

Gefördert vom Land Nordrhein-Westfalen: Auch die 10. "Nacht der Bibliotheken" 2023 in Nordrhein-Westfalen wurde großzügig vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes gefördert. Ohne diese Unterstützung wäre eine landesweite Veranstaltung mit rund 200 Teilnehmern nicht zu finanzieren!