"BIBLIOTHEKEN BEWEGEN!" – DER FILM

"Laaangweilig?" Aber nicht doch! Der ImageClip zum Motto „eMotion – Bibliotheken bewegen!“ zeigt, was die Öffentlichen Bibliotheken ausmacht: Sie sind ein Ort zum Wohlfühlen, ein Ort, an dem man viel erleben und Spaß haben kann, ein Ort, an dem man sich mit Freunden trifft, und an dem man Medien aller Art nutzen kann. Nicht nur zur "Nacht der Bibliotheken"!

[DER FILM] [Zum Download]

Schirmherrin Susanne Laschet besichtigt die Stadtbibliothek Aachen

foto-susanne-laschet---kopie

Susanne Laschet (Foto: Benedikt Ernst), Schirmherrin der "Nacht der Bibliotheken" 2019, will es wissen: Was bieten moderne Bibliotheken heute außer der Medienausleihe? Deshalb besichtigt sie Anfang März die Stadtbibliothek Aachen und deren digitale Angebote. Wir werden sie beeindrucken - versprochen!

Für Susanne Laschet  sind Bücher und die Horte der Worte - die Bibliotheken - ein wichtiger Teil ihres Lebens. Nicht umsonst hat sie den Beruf der Buchhändlerin ergriffen, in dem sie lange arbeitete. "Beruflich von vielen Büchern umgeben zu sein, das hat mich immer froh gemacht", schreibt die Gattin des NRW-Ministerpräsidenten in ihrem Grußwort für die "Nacht der Bibliotheken" 2019, für die sie die Schirmherrschaft übernommen hat. "Bibliotheken machen Spaß!" findet Susanne Laschet. "Wir Menschen brauchen sie als Schatzhäuser des Wissens und als lebendige Begegnungsstätten. [zum Grußwort]

Foto: vbnw, Laura Oldörp

Nacht der Bibliotheken 2019: "Mach es!"

Am Freitag, 15. März 2019, findet in ganz Nordrhein-Westfalen wieder die "Nacht der Bibliotheken" statt. Ihr Motto: "mach es!".

Bibliotheksnutzer sind aktive, unternehmungslustige Menschen. Bibliotheken unterstützen sie dabei, ihr Engagement auszuüben, ihrem Hobby zu frönen, ihre Leidenschaften zu pflegen. Bibliotheken regen zum Selbermachen, Ausprobieren und Lernen an, sie animieren zu vielfältigen Aktivitäten, und sie bieten ihren Nutzern zahllose Möglichkeiten, sich weiterzuentwickeln. Das Motto der „Nacht der Bibliotheken" 2019 „mach es!“ will noch viel mehr NRW-Bürgerinnen und Bürger animieren, ihr Leben aktiv zu gestalten. Die Chance dazu bietet ihnen ihre Bibliothek. [mehr]

Ein Stern für jede NRW-Bibliothek, die mitmacht

Teilnehmer der

Jeder Stern auf der NRW-Karte steht für eine Bibliothek, die zur "Nacht der Bibliotheken" Programm anbietet. Hier sehen Sie nicht nur alle Teilnehmer auf einen Blick, sondern können sich auch mit einem Klick über die Veranstaltungen informieren, die jetzt nach und nach eingegeben werden.

Herzlich willkommen Schleswig-Holstein!

wappen---kopie

Die "Nacht der Bibliotheken" breitet sich über die nordrhein-westfälischen Grenzen hinaus aus: Erstmals werden 2019 Bibliotheken aus Schleswig-Holstein teilnehmen. Sie werden von der Büchereizentrale Schleswig-Holstein als Fachstelle organisatorisch unterstützt und übernehmen Termin und Motto aus NRW. Herzlich willkommen!

Das war 2017: Bibliotheken als "The place to be!"

Abfeiern in der Mediothek Krefeld!
Stadtbibliothek Mönchengladbach: Die Hot Peppers luden zum Mittanzen ein.
Tormenta Jobarteh begeisterte in der Bücherei Düsseldorf-Rath mit afrikanischen Gesängen.
Clown Härr Georg machte in der Stadtbibliothek Rheine "härrlichen" Spaß für die ganze Familie.
Die Stadtbibliothek Bocholt lud zum Blockflöten- Mitmachmusical für Kinder.
Blicke aus der Kreis-und Stadtbücherei Gummersbach ...
Die Big Blast Company rockte die Hattinger Bibliothek.
Horst Eckert las in Bocholt aus dem Krimi "Wolfsspinne".
Fühl Dich ganz wie zuhause! Die Stadtbibliothek Hilden lud zur Pyjamaparty.
Das Theater Wilde Hummel spielte in der Gemeindebibliothek Holzwickede Tiermärchen für Kinder.
Die Knallblech-Brassband sorgte in der Stadtbibliothek Hennef für Stimmung.
Stadtbibliothek Mönchengladbach: Besucherinnen schneiderten Modisches aus Zeitungspapier.
Verrückt! Suse & Fritzi kamen mit "Altweibersommer" in die Stadtbücherei Kamen.
Ganz bunt ging es in der Bibliothek der Hochschule Ostwestfalen-Lippe in Detmold zu.
Kabarettist Matthias Reuter amüsierte in der Stadtbücherei Gladbeck.