ohne Sponsoren

"BIBLIOTHEKEN BEWEGEN!" – DER FILM

"Laaangweilig?" Aber nicht doch! Der ImageClip zum Motto „eMotion – Bibliotheken bewegen!“ zeigt, was die Öffentlichen Bibliotheken ausmacht: Sie sind ein Ort zum Wohlfühlen, ein Ort, an dem man viel erleben und Spaß haben kann, ein Ort, an dem man sich mit Freunden trifft, und an dem man Medien aller Art nutzen kann. Nicht nur zur "Nacht der Bibliotheken"!

[DER FILM] [Zum Download]

#bibnacht: Die "Nacht der Bibliotheken" findet statt! Hier! Digital!

Die "Nacht der Bibliotheken" 2021 wird coronabedingt ganz anders ablaufen, als ihre Vorgängerinnen. Das Feiern mit vielen Gästen in den Bibliotheken ist nicht möglich, deshalb wollen wir die Chance nutzen, um Neues auszuprobieren.

Die "Nacht" im Netz, lautet der Plan! Am 19. März stellen wir für Sie die digitalen Aktionen, die die Bibliotheken in NRW und Schleswig-Holstein für die "Nacht der Bibliotheken" anbieten, im Netz unter dem Hashtag #bibnacht in einer Social wall zusammen. Sie wählen aus, lassen sich inspirieren, hören zu, machen mit.

Damit Sie eine Idee davon bekommen, was uns für diese ganz andere "Nacht der Bibliotheken" eingefallen ist, werden einige Aktionen nach und nach hier präsentiert.

Hier findet die "Nacht" statt!

Jeder Stern auf der NRW-Karte steht für eine Bibliothek, die sich bereits zur "Nacht der Bibliotheken" angemeldet hat.

"Ich geh tanzen!" Alle Veranstaltungen

"Ich geh tanzen!"
19:30 bis 21:00 Uhr

Unmittelbar nach der Beerdigung ihres Mannes Goldemar sitzt seine Witwe Klarissa am Grab des Verstorbenen und spricht mit ihm über das, was während ihrer langen Ehe ungesagt geblieben ist. Seine Stimme- gesprochen von dem Schauspieler Claus Dieter Clausnitzer- kann sie noch hören. so entspinnt sich ein Dialog zwischen Diesseits und Jenseits, teils mit anrührenden, skurrilen Momenten und unerwarteten humorvollen Wendungen. Die Zweisamkeit wird immer wieder durch Trauergäste unterbrochen, die ihren ganz eigenen Blick auf die Dinge des Lebens haben. Die Schauspielerin Jule Vollmer spielt alle sechs Figuren des Stücks und haucht ihnen mittels ihrer wandelbaren Stimme und ihrem szenischen Geschick Leben ein. Das musikalische Rahmenprogramm gestaltet der Pianist Elmar Dissinger. Den Link zu dieser Veranstaltung veröffentlichen wir um Uhr auf unserer Homepage und den Social-Media-Seiten Er steht bis zum zur Verfügung. Wir wünschen Ihnen gute Unterhaltung!

Eintritt frei
Typ Online-Lesung
Zielgruppe Erwachsene
Voranmeldung Nein, ohne Voranmeldung

Bibliothek
Stadtbibliothek Castrop-Rauxel
Im Ort 2
44575 Castrop-Rauxel
www.castrop-rauxel.de

In der Nähe