"BIBLIOTHEKEN BEWEGEN!" – DER FILM

"Laaangweilig?" Aber nicht doch! Der ImageClip zum Motto „eMotion – Bibliotheken bewegen!“ zeigt, was die Öffentlichen Bibliotheken ausmacht: Sie sind ein Ort zum Wohlfühlen, ein Ort, an dem man viel erleben und Spaß haben kann, ein Ort, an dem man sich mit Freunden trifft, und an dem man Medien aller Art nutzen kann. Nicht nur zur "Nacht der Bibliotheken"!

[DER FILM] [Zum Download]

nacht-der-bibliotheken1-15-3-2019--vbnw-laura-oldoerp

Veranstaltungen der NRW-"Nacht der Bibliotheken" 2019

Iran – Gesichter eines isolierten Landes Alle Veranstaltungen

Iran – Gesichter eines isolierten Landes
19:00 bis 20:30 Uhr

Thomas Decken ist Polizeibeamter in Düsseldorf und unterrichtet an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung. Seiner Neigung zur künstlerischen Fotografie versucht er auf seinen Reisen rund um den Erdball nachzukommen. Besonders interessieren ihn Ländern, Städte und Winkel, in denen kaum Tourismus zu finden ist. Die dortige Offenheit der Menschen spiegelt sich häufig auch in seinen Bildern wider. Angeregt durch einen iranischen Freund kostete es ihn keine Überwindung, einen Mietwagen auf eigene Faust durch Persien zu chauffieren. Thomas Decken verbindet seine Fotoschau mit Lesungen aus seinem Reisetagebuch, welches auch nicht immer ganz ernst gemeinte Texte beinhaltet.

Eintritt frei
Typ Bildvortrag
Zielgruppe Erwachsene
Voranmeldung Ja, mit Voranmeldung

Bibliothek
Stadtbüchereien Düsseldorf; Bücherei Wersten
Liebfrauenstraße 1
40591 Düsseldorf
www.duesseldorf.de/stadtbuechereien

In der Nähe